Nosferatu-Partitur Erdmann Guckel

Aus www.gotha-wiki.org/
Version vom 10. März 2021, 19:20 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zur Restaurierung der "Nosferatu-Musik", welche keine Restaurierung ist.

Zuvor muss bemerkt werden, das die Salonorchester-Musik welche Erdmann für die Uraufführung 1922 schrieb, nicht identisch mit der "Fantastisch-romantischen Suite" ist. Da dies nicht der Fall ist, ist eine Restaurierung aus der 1925/26 zusammengestellten Suite nicht möglich. Selbstverständlich enthält die Suite auch einige Themen der "Nosferatu-Musik", aber zu wenige um eine ausgereifte Restaurierung der Musik zu ermöglichen.

Unter anderem wurden bisher folgende Fehler begangen:

  • Der Film wurde durch fehlerhafte Rekonstruktion an Material "vervollständigt" (Croquetspiel), welches zwar aus 1921 stammte, aber in der Uraufführungsfassung schon nicht mehr enthalten war.
  • Der Film wurde seit den 80er Jahren, entgegen der Laufgeschwindigkeits-Vorschrift für die Vorführung des Films, auf 18 Bilder pro Sekunde heruntergesetzt. Der Film soll aber mit ca. 24 Bildern pro Sekunde gespielt werden. Es kam in dem Falle natürlich darauf an um was für einen betriebenen Projektor es sich handelte. Schon allein deshalb ist eine Anpassung der Musik Erdmanns aus der Suite nicht möglich. Mit 18 Bildern jedoch ist der Film damals nie und nirgends gelaufen. Man kommt mit den 6 Akten des Filmes auf knapp über 60 Minuten. (Akte bezeichnen in dem Falle die damals üblichen kleineren Spulen für ca. 10 Minuten Filmmaterial.)
  • Die Suite besteht aus nicht mehr wie 10 Sätzen. Es kann allein keine Spieldauer von nicht mal 40 Minuten erreicht werden. Dies würde nicht mal genügen, um die Urfassung in einer Länge von 62 Minuten mit Musik zu unterlegen.
  • Man beging den Fehler, die Uraufführungsmusik des Filmes nur in öffentlichen Archiven zu suchen. Private Notensammler, welche in Frage kamen, blendete man komplett aus. Anfragen fanden dort nicht satt. Allein zwei Sammler - Leipzig & Greifswald - besitzen Blaupausen der Original Klavierpartitur. Diese passt sich an die Laufzeit der Urfassung von 62 Minuten an.

Zudem existieren mehrere deutsche und österreichische Drucke aus den Jahren 1922/23.

Die nun existierenden, angeblichen Restaurierungen der "Originalmusik" des Filmes sind keine solchen. Erstens ist dies mit dem Material der Suite nicht möglich und zudem hat man Themen Erdmanns benutzt um die Länge der Suite von nicht mal 40 Minuten auf 96 Minuten zu strecken.

Die Originalmusik Erdmanns funktioniert völlig anders und hat mit den "restaurierten Fassungen" der Musik nichts gemein.

Copyright by Jens Geutebrück

Urheberechtshinweis

Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt und darf unter keinen Umständen verwendet werden.

Alle Texte und Bilder dieser Homepage unterliegen dem Urheberrecht und dem Gesetz zum Schutz geistigen Eigentums und dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Autors weder kopiert, verändert oder auf anderen Webseiten verwendet werden.

Falls Zitate aus Texten dieser Seite verwendet werden, ist folgende Quelle anzugeben: "Jens Geutebrück, Gotha-Wiki.org und der Titel des jeweiligen Beitrages".